Menü

Hartmut Fischer
Hartmut Fischer

Dr. Gerhard Knospe
Dr. Gerhard Knospe

Albert Dorner
Albert Dorner

Elfi Krakowetz
Elfi Krakowetz

Petra Theil
Petra Theil

Martin Leonberger
Martin Leonberger

Dirk Müller
Dirk Müller
20.05.2015
FWG vor Ort

Die Freie Wählergemeinschaft Deizisau war wieder in Deizisau vor Ort unterwegs, um interessierte Bürger über aktuelle Themen, die die Gemeinde bewegen, zu informieren. Im Mittelpunkt stand das Pflegeheim Palmscher Hof und der Marktplatz.

FWG vor Ort

Die gut 20-köpfige Gruppe traf sich am Marktplatz, um direkt am Geschehen die Veränderungen zu betrachten. Nach einer kurzen Begrüßung von FWG-Vereinsvorsitzenden Dr. Gerhard Knospe ging es Richtung Baustelle. Dort erwarteten uns schon die beiden Bauleiter, die interessantes von ihrer Arbeit berichteten, versicherten, dass der Bau im Zeitplan ist und zeigten, wo welcher Bereich des neuen Gebäudes einmal sein wird: Pflegezimmer, betreutes Wohnen, Kindergarten, Demenz-Bereich, Tiefgarage, Garten usw. Seit dem Spatenstich im Februar ist einiges vorangegangen. Immer wieder wurde in der Gemeinde das Thema "wegfallender Park" aufgegriffen. Viele bedauerten, dass der Park dem Pflegeheim weichen muss. Aber einst war hier auch ein Gebäude: der Palmsche Gutshof. Und auch auf der neuen Anlage sollen wieder Grünflächen entstehen, Bäume und Sträucher gepflanzt werden. Das Umpflanzen der Bäume war zudem immer wieder ein Thema - aber ein Baum-Sachverständiger sprach diesbezüglich keine Empfehlung aus. Viele Bäume waren beschädigt oder standen an einem ungeeigneten Standort. Der Vereinsvorsitzende Dr. Gerhard Knospe und der stellvertretende Vereinsvorsitzende Martin Leonberger stellten die Planungen bezüglich der Verkehrsführung zwischen Rathaus und Pflegeheim mit einem Kreisverkehr vor. Alle warfen neugierige Blicke auf die Pläne und zahlreiche Fragen konnten beantwortet werden. Dann ging es zurück zum Marktplatz - der auch am Veranstaltungstag eher einem Parkplatz glich. Gleich zwei Mal kamen uns ein LKW und ein Mal ein Bus entgegen. Genau diese Thematik beschäftigt auch den Gemeinderat. So sollen bald sowohl der Lieferverkehr als auch Buse weichen und so wieder für mehr Atmosphäre auf dem Marktplatz gesorgt werden. Hier gibt es in Zukunft sicher interessante und spannende Entwicklungen.
Regelmäßig findet die Informationsveranstaltung FWG vor Ort statt. Es werden aktuelle Themen aufgegriffen und der Werdegang getroffener Entscheidungen und Vorhaben erläutert.

« zurück

top